Kontaktiert mich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular, ich melde mich schnellstmöglich zurück.

Per Email sende ich euch gerne alle Informationen, Leistungen und die Preise der gewünschten Dauer für die fotografische Begleitung.

Ja, alle Bilder werden von mir nachbearbeitet, das gehört zur digitalen Fotografie dazu. Das Bild bleibt natürlich, es wird nichts verändert, nur in Kontrast, Farbe und Helligkeit optimiert.

Fast. Ich mache für euch eine perfekt editierte Auswahl. Bilder die doppelt sind, die Augen zu, oder die Gesichtsausdrücke nicht vorteilhaft sind, sortiere ich aus.

Wie viele Bilder es sind, hängt von der Dauer der Reportage ab. Zum Beispiel können es um die 600 Bilder, bei einer Begleitdauer von 8 Stunden, sein.

Ihr bekommt eure Bilder im JPG Format auf einem USB-Stick. Diese sind dann bearbeitet, in höchster Druck-Auflösung, sowie in kleiner Internet-Auflösung, in Farbe und auf Wunsch auch auf Schwarz/Weiss.

Ja. Ihr bekommt von mir einen privaten Link zu Eurer Online-Galerie. Diesen Link könnt Ihr euren Gästen und Freunden oder Familie, die vielleicht nicht dabei waren, weiterleiten. So haben sie auch die Möglichkeit die Bilder anzuschauen und herunterzuladen.

Wenn das eine oder andere Bild nicht für andere zugänglich, oder die Download-Option ausgeschaltet werden soll, könnt Ihr mir einfach bescheid sagen, und ich ändere das, bevor Ihr den Link weiterleitet.

Ihr bekommt alle Bilder selbstverständlich mit Nutzungsrechten zur freien, privaten Nutzung. Eine Verfremdung der Bilddaten sowie gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.
Für mich ist es wichtig als Fotografin Fotos von Hochzeiten zu veröffentlichen, damit Brautpaare sich von meiner Arbeit überzeugen können. Ihr willigt ein, dass ich als Fotografin die Fotos im Rahmen der Eigenwerbung nutzen und  veröffentlichen darf (eigene Website). Wenn ihr die Veröffentlichung eurer Bilder nicht möchtet, könnt ihr diese Einwilligung selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Hier steht der Verrücktheit nichts mehr im Wege. Das Fest ist vorbei und das Kleid darf nass oder schmutzig gemacht werden. Wir können der Kreativität freien Lauf lassen und in den Wald, an (in) den See, ans Meer, in die Stadt, in den Freizeitpark oder wo auch immer hingehen und richtig coole Bilder machen.

 

Mein Hauptgebiet als Hochzeitsfotografin ist Berlin, Brandenburg und Niedersachsen aber ich bin auch in der Schweiz und Deutschlandweit unterwegs und freue mich über jede abenteuerliche Reise. 

Scroll to Top